Biogas Effizienz - Mehr Ertrag, weniger Kosten Biogas Effizienz - Mehr Ertrag, weniger Kosten

Energiemessung und Optimierung bei Eigenstrom und Wärme

Hier widmen wir uns gleich drei Bereichen, wo viele Betreiber enorme wirtschaftliche Potentiale entdeckt und umgesetzt haben. Nämlich bei der Reduzierung des Eigenstromverbrauches, der Optimierung der Wärmenutzung und der Rückerstattung der Stromsteuer.

Die meisten Biogasanlagen besitzen keine Einzelstrommessung für die Stromverbraucher.
Teilweise ist auch der Gesamtstromverbrauch nicht bekannt, da die Stromabnahme mit am Stall oder an Bürogebäuden angebunden ist. Wärmesysteme sind oft stufenweise entstanden und haben daher oft „hydraulisches“ und wirtschaftliches Potential nach oben.

Daher ist folgende Vorgehensweise sinnvoll:
1) exakte Ermittlung und Beseitigung der wirklichen „Stromfresser“ auf Biogasanlagen
2) Aufnahme des Wärmesystems mit Ermittlung von Optimierungspotentialen
3) Auswertung aller Messwerte und Daten mit gezielten betriebsspezifischen Empfehlungen zur Betriebskostensenkung und Erlössteigerung

„Ihre Auswertungen sind ja hochinteressant.
So kann ich meine Biogasanlage endlich ganz gezielt optimieren“


So oder ähnlich sind jedes Mal die Aussagen von Biogasbetreibern, die Holger Roswandowicz und seine Kollegen von der HR Energiemanagement hören.

Die Rede ist von einer Energieberatung für Biogasanlagen und der Landwirtschaft, die zu 80% gefördert wird.

Im Ergebnis steht ein Abschlussbericht mit gezielten Empfehlungen für Mehrerlöse, eine bessere Wärmenutzung und die Rückerstattung der Stromsteuer.

Wir sind ebenfalls begeistert von dieser Vorgehensweise, denn hier können Biogasbetreiber
mit wenig Aufwand sehr, sehr viel Geld einsparen.

Die Fa. HR – Energiemanagement geht dabei wie folgt vor:

  1. Messung aller einzelnen Stromverbraucher auf der Biogasanlage
  2. Analyse des bestehenden Wärmesystems inkl. Notkühler
  3. Auswertung aller Daten und Darstellung der Stromverbräuche nach Baugruppen
  4. Empfehlungen zu Anpassungen und Optimierungen zur Betriebskostensenkung
  5. Ertüchtigung des Wärmekonzeptes zur Erlangung KWK 2012 bzw. anderer Wertschöpfungen in der Wärmenutzung

Ihr Anlagenbetrieb wird dabei nicht unterbrochen, denn die Strommessung erfolgt parallel mit eigener Messtechnik von HR -Energiemanagement. Auch erfolgt kein Eingriff in Ihre Steuerung oder in die Abläufe Ihres Betriebes.

Im Resultat sehen Sie, was Ihre Hauptstromverbraucher als „Kostenfresser“ sind, z.B.:
Beschickung, Zerkleinerung, Rührwerke, Pumpen, BHKW, Biomethanaufbereitung, Trockner, Separation o.a..

Auf Basis Ihrer konkreten betrieblichen Messergebnisse werden zur Kostenreduzierung dabei verschiedenste Möglichkeiten mit Ihnen besprochen und ausgewertet, zum Beispiel:

  • Verringerung der Lastspitzen
  • Maßnahmen zur dauerhaften Stromkostensenkung
  • Optimierte Fahrweise zur Reduzierung der Eigenstromkosten
  • Kalkulation der Stromgestehungskosten zur Abwägung Fremdbezug oder Eigenversorgung
  • Rückerstattung der Stromsteuer
  • Optimierung des Kühl- und Wärmesystems
  • Erweiterung der Wärmenutzung / Wertschöpfung bis zu 100%

Auf Grund von zahlreichen Betreiberergebnissen mit Betriebskostensenkung und Ertragssteigerung nach durchgeführter Erweiterung, Sanierung oder Tausch wird diese effiziente und wirtschaftliche Lösung empfohlen.

Basis dazu sind Betriebserfahrungen und Praxisergebnisse aus Angaben von Betreibern nach Umrüstungen und Optimierungen auf dieses System im vorher – nachher – Vergleich.

Biogaseffizienz Info - Energiemessung und Optimierung bei Eigenstrom und Wärme - Empfehlung 2018 Biogaseffizienz Info - Energiemessung und Optimierung bei Eigenstrom und Wärme - Empfehlung 2019

Prüfen Sie in diesem Bereich Ihre JETZIGE Betriebsstabilität und Ihre Betriebskosten!

BiogasEffizienz - Empfehlungen:
Die zu 80% geförderte Energieberatung für Biogasanlagen der Fa. HR – Energiemanagement mit auditierten Energieberatern hat uns überzeugt und begeistert.

Nach den Auswertungen wissen die Betreiber mit den konkreten Zahlen und Empfehlungen ganz genau, was zu tun ist. Sie können so enorme Summen an Betriebskosten für Strom einsparen (oft 50% Einsparung) und Mehrerlöse für die Wärmenutzung und Rückerstattung der Stromsteuer erzielen.

In kurzer Zeit erhalten Sie Ihre konkreten betriebsspezifische Daten und gezielte Optimierungs - Empfehlungen.
Einfacher kann man keine Kosten sparen.

Mehr erfahren zur Energieoptimierung (Strom, Wärme, Stromsteuer) von HR – Energiemanagement...

Biogas Effizienz - Mehr Ertrag, weniger Kosten Biogas Effizienz - Mehr Ertrag, weniger Kosten
Energiemessung und Optimierung bei Eigenstrom und Wärme